Neues

TheoPrax-Auftraggeber sind vom Projektergebnis positiv überrascht

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 12w des Internationalen Gymnasiums Geithain konnten sich am Freitag über zwei erfolgreich abgeschlossene TheoPrax-Projekte freuen. Beide T eams präsentierten am 27.04.2018 ihre Ergebnisse vor Auftraggebern und Schulverantwortlichen. Das Team Tourismus hatte für den Tourismusregion Zwickau e.V. einen Youtube-Channel eingerichtet und passend die Facebook- und Instagram-Auftritte aktualisiert. Es entstand ein Trailer, der die Sicht Jugendlicher auf das „Zeitsprungland“ zeigt und genau diese Zielgruppe auf die Region Zwickau mit der Vielfalt ihrer Angebote aufmerksam machen soll. Dazu wurde eine Bilddatenbank angelegt, die ebenfalls zur Nutzung durch die Mitarbeiter des Vereins zur Verfügung steht. Die Geschäftsführerin Frau Klemm und ihre Mitarbeiter sind begeistert vom Ergebnis und freuen sich auf die weitere Nutzung der Social-media-Kanäle. Hier der Link zum Video… Das zweite Projektteam konnte seinem Auftraggeber, der Fakultät Medien der HTWK Leipzig ebenfalls ihre Idee für ein passende Werbeobjekt präsentieren. Es entstand der Prototyp eines „Geo-Dreiecks“ mit qr-Code, Logo Weiterlesen…

Am Wirtschaftsgymnasium Geithain geht TheoPrax in die zweite Runde

Auch 2018 haben sich die Schüler der 12.Klasse am Internationalen Wirtschaftsgymnasium Geithain für Theoprax als Praktikumsarbeit entschieden. Zwei Teams starteten am 16.04.2018 in die Projektwochen. Ein Team arbeitet mit dem Tourismusregion Zwickau e.V. zusammen. Es wird ein Youtube-Channel entstehen, der das Zeitsprungland zukünftig noch besser vorstellen kann. Erste gute Ideen wurden bereits im Kick-off-Meeting entwickelt. Unser zweites Team stattete seinem Auftraggeber, der Fakultät Medien/Drucktechnik der Hochschule für Technik und Wirtschaft Leipzig ebenfalls einen ersten Besuch ab. Der Auftrag ist, ein Marketing-Produkt zu entwickeln, dass bei Schülern Interesse für die Hochschule und den Studiengang weckt. Die Schüler konnten einen spannenden Eindruck in die vielfältigen Möglichkeiten moderner Drucktechnik gewinnen. Gemeinsam mit Prof. Zellmer, dem Betreuer seitens der Hochschule wurden die Ideen der Schüler intensiv diskutiert. Wie die Projekte weiterlaufen, erfahren Sie demnächst hier…

Schüler unterstützen August-Horch-Museum – TheoPrax-Projekt erfolgreich beendet

Unsere zwei Schülerteams einer 12.Klasse der Fachoberschule am Beruflichen Schulzentrum „August Horch“ Zwickau übergaben am 16.04.2018 die Projektergebnisse an ihren Auftraggeber, dem August-Horch-Museum in Zwickau. Die Schüler haben im Rahmen einer TheoPrax-Projektarbeit die vom Museum gestellten Aufgaben erfolgreich bearbeitet. Dabei wurde ein Team mit dem Bau eines neuen Counters für Messeauftritte des Museums beauftragt. Es sollte eine kreative, gut transportable, flexibel einsetzbare Variante gefunden werden – ein Hingucker eben. Die Mitarbeiter des Museums werden den neuen Counter bereits beim nächsten Messeauftritt nutzen. Interessante Bilder und drehbare Aufsätze sind die besonderen Details. Der Counter ist zusammenklappbar und kann so bequem durch zwei Mitarbeiter transportiert werden. Das zweite Team erarbeitete eine Dokumentation zur technischen Entwicklung des Trabant 601 im Rahmen des sächsischen Automobilbaues. In akribischer Detailarbeit waren einzelne technische Weiterentwicklungen zu analysieren, einzuordnen und zu dokumentieren. Die Arbeit wird Bestandteil der Dokumentation des Automobilbaus in Zwickau und bietet auch Personen außerhalb des Weiterlesen…

Erfolgreiche Projektteams am Eurogymnasium Meerane

Eine spannende Projektwoche ist für die 10.Klassen des Europäischen Gymnasiums Meerane zu Ende gegangen. Am Donnerstag und Freitag präsentierten  die vier Projektteams ihre Erkenntnisse ihren Auftraggebern. Nach intensiver Diskussion konnten daraus die abschließenden Ergebnisdokumentationen erstellt werden. Alle Teams erhielten ein äußerst positives Feedback und konnten sich über interessierte Rückmeldungen freuen. Und das Beste daran:  Alle Projektergebnisse werden in vollem Umfang durch die Auftraggeber weiter genutzt!!! Die Themen in Kurzfassung: Grundschule Windischleuba:  Entwicklung eines Konzepts zur Neugestaltung des Schulhofes als Pausen- und Lernort Lern- und Erlebniswelt „Phänomenia“ Stollberg: Entwicklung eines Versuchsaufbaus zum Thema „Produktion von Strom durch Muskelkraft“ für die Zielgruppe Kindergarten- und Grundschulkinder Tourismusregion Zwickau e.V.:  Konzeption eines Instagram-Accounts (deutsch/englisch) mit dem Focus auf junge Nutzer einschl. eines Regieplanes Volksbank Glauchau:  Entwicklung einer Produktidee für eine Kunden-/Kreditkarte für die jugendliche Zielgruppe In einer großen Abschlussveranstaltung werden diese Ergebnisse am 19.03.2018 den Auftraggebern, Lehrern und Eltern präsentiert. Die Ergebnisse liegen vor…. Weiterlesen…

TheoPrax am Eurogymnasium läuft

Nach den ersten Teamtreffen bereits im Januar läuft die TheoPrax-Projektwoche der 10.Klassen des Eurogymnasiums Meerane. 4 Projektteams bearbeiten Aufgabenstellungen in den Bereichen  Technik, Bank, Tourismus und Schule. Auftraggeber sind der regionale Tourismusverein Zeitsprungland e.V., die Volksbank Glauchau, die Lern- und Erlebniswelt Phänomenia und die Grundschule Windischleuba. Über die Projektergebnisse berichten wir demnächst….

Projektthemen aus dem Bereich Bau/Planung/Design sowie Tourismus/Marketing gesucht – Klassenstufe 12

Zur Vorbereitung  der TheoPrax-Projekt im 2.Schulhalbjahr 2018 im Wirtschaftsgymnasium Geithain suchen zwei engagierte Projektteams der Klasse 12 Aufträge im Bereich Bau/Design und Marketing. Dabei kann auch auf vertiefte Sprachkenntnisse in Englisch und Spanisch zurückgegriffen werden. Themenvorschläge nehmen wir jederzeit gern entgegen!

3 TheoPrax-Projekte am BSZ „August Horch“ Zwickau gestartet

Drei Projektteams der 12. Klasse der Fachoberschule  am BSZ „August Horch“ verknüpfen ihre Facharbeitsthemen mit einer TheoPrax-Projektarbeit.  Auftraggeber sind das August-Horch-Museum  und die IKK classik.  Diese Variante wird in der Region erstmals umgesetzt. Über die Ergebnisse der Projektarbeit berichten wir demnächst an dieser Stelle.

TheoPrax-Wegweiser für Unternehmen jetzt verfügbar

Viele Unternehmen oder Institutionen als potenzielle Themengeber wünschen sich detailliertere Informationen zur TheoPrax-Projektarbeit. Oft bestehen Vorbehalte, weil der Zeit-und Organisationsaufwand überschätzt wird. Deshalb haben wir speziell für die Auftraggeberseite einen Wegweiser erstellt, der genau diese Informationslücke schließen wird. Finanziell unterstützt wurde diese Initiative aus Mitteln des Freistaates Sachsen über das Förderprogramm „Fachkräfterichtlinie zur Fachkräftesicherung im Freistaat Sachsen“. Lesen Sie mehr über TheoPrax- Projektarbeit und überzeugen Sie sich selbst, dass TheoPrax einen Mehrwert auch für Ihr Unternehmen bietet.  Wir freuen uns auf Ihre Projektideen! Hier geht´s zum Download unseres Firmenwegweisers… 

Feedback unserer Auftraggeber sehr positiv

Drei Auftraggeber haben im Rahmen der Theoprax-Projektarbeit interessante Themen für die Schüler der 12.Klasse des Wirtschaftsgymnasiums Geithain zur Verfügung gestellt – jeweils mit direktem Bezug zur Altersgruppe der beteiligten Schüler bzw. zum Ausbildungsmarketing der Unternehmen. Alle drei Auftraggeber erkärten, dass die Ergebnisse unmittelbar Anwendung bzw. Eingang in die Maßnahmen des Ausbildungsmarketings finden. Hier einige Rückmeldungen: Die Sparkasse Leipzig wird den erarbeiteten Praktikumsleitfaden in ihrer weiteren Arbeit verwenden. Die TheoPrax-Projektarbeit wird als sehr wertvoll eingeschätzt, weil Sozial- und Handlungskompetenzen ausgebaut werden, auch wenn die Projektlaufzeit nur zwei Wochen war. Die Mitarbeiter der Bundeswehr-Karriereberatung Leipzig werden die Projektergebnisse insbesondere bei weiteren Werbemaßnahmen in ländlichen Regionen berücksichtigen. Im Rahmen des Projekts konnten die Schüler auch lernen, sich mit kritischen Stimmen auseinanderzusetzen und die Bedeutung, eines selbst reflektierten Bildes für das eigene Handeln erkennen. Auch die Kollegen der  IHK classic, Grimma waren  positiv überrascht, welche Ideen in der Projektgruppe in der kurzen Zeit entstanden Weiterlesen…

Drittes Projektteam kann interessante Ergebnisse vorweisen

Am 23.05.2017 präsentierte unser drittes Projektteam seine Ergebnisse erfolgreich – Auftraggeber: Bundeswehr- Karriereberatung Leipzig.  Aufgabe war es, die Wirkung der aktuellen Imagekampagne der Bundeswehr zur Nachwuchsgewinnung in der Zielgruppe zu bewerten. Interessant war für den Auftraggeber, insbesondere auch der Bekanntheitsgrad bei Schülern im ländlichen Raum. Die Projektgruppe konnte im Zuge des Projekts auch direkt Einrichtungen der Bundeswehr in Leipzig besuchen und erhielt eine Einladung zur Teilnahme an einer Fahrt zur Bundeswehruniversität Hamburg. So gab es am Projektende allseits zufriedene Gesichter.